Wohnverhältnisse in der Schweiz

Bundesamt für Statistik 2016

Ende 2016 lebten in der Schweiz 1,5 Millionen Personen ab 65 Jahren, dies entspricht 18% der Bevölkerung. 1,4 Millionen wohnten zuhause; davon 32% allein und 56% in einem Paarhaushalt ohne Kinder. Etwas mehr als die Hälfte der älteren Menschen lebte im Wohneigentum (Wohnung oder Haus) und nahezu ein Drittel in einem Einfamilienhaus.

Die Monatsmiete der älteren Menschen ab 65 Jahren betrug durchschnittlich 1187 Franken. Acht von zehn Seniorinnen und Senioren zahlten weniger als 1500 Franken pro Monat.

Die Publikation beleuchtet die Wohnverhältnisse der Personen ab 65 Jahren. Sie untersucht nicht den gesamten Haushalt, sondern nimmt die Perspektive der Seniorin oder des Seniors ein. Unter anderem werden die Mieten, der Bewohnertyp, die Struktur, die Grösse und die verfügbare Fläche der bewohnten Wohnungen betrachtet.

Die Publikation ist in deutscher und französischer Sprache als PDF erhältlich.

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

04.11 | 17:06

Wir fahren oft mit Seilbahnen und geniessen den Rundblick - der Lärm hat uns nie gestört, haben aber Verständnis für Menschen, die bei einer Station leben.

...
04.11 | 11:07

Dass die unnötige Zooseilbahn keinen Lärm verursacht ist falsch. Herr Gerber hat wohl noch nie neben einer Seilbahn Tal- oder Berg-station gelebt! Mehr Verkehr.

...
28.08 | 12:11

Toller Bericht, schöne Aufnahmen!

...
21.01 | 19:34
Fast unglaublich! erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite