von DGE Reto E. Fritz

Unser District Governor Reto E. Fritz für 2020-2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbemerkung:
Auf meine Bitte um Unterstützung für Redliwl hat mir der künftige Governor sein Jahresprogramm bekannt gegeben und Redliwil bejaht, was mich sehr interessiert und freut.

Lieber rotarischer Freund Erich

Besten Dank für Deine Wünsche zu meinem bevorstehenden Governor-Jahr, dessen Start mit dem elektronischen PETS 2 ich bereits sehr zeitgemäss beginnen durfte.

Kontinuität auf allen Ebenen kristallisiert sich bei mir in zahlreichen Gebieten zum übergreifenden Motto heraus. Dies gilt für die Förderung der Jugend unter dem Stichwort "Rotaract, Visite, Austauschjahr" genauso wie zur Förderung von Effizienz oder der Fortsetzung unserer Bestrebungen, mehr Frauen nicht nur als Mitglieder, sondern auch als brillante Referentinnen oder in Ämter zu kriegen. Das Distriktprojekt Skilldream, visionärinitiiert von PDG Markus Hauser, dynamisch weitergeführt von DG Magdalena Frommelt, werde ich nun in 3. Generation fortführen. 

Als Musiker wird von mir auch Kunst und Kultur erwartet. So komponiert ein Junger Marimba-Virtuose, den Du übrigens bei PDG Anders Holtes Abschied vom CH Governorrat in Feusisberg gehört hast, für jede meiner Konferenzen eine Variation zu Magdalenas Rotary-Fanfare schreiben. Wir sind somit an der Entstehung eines Musik-Zyklus nah dabei. 

Die Direktorin des Winterthurer Fotomuseums sucht für jedes rotarische Monatsthema ein professionelles Foto aus der internationalen Szene aus und schreibt darüber eine Interpretation bzw. Kritik für meinen Governor-Newsletter. 

An diversen Anlässen kommen junge Musikstudenten wie auch arrivierte Kollegen zum Einsatz, die mit ihren Darbietungen einen Bezug zu uns schaffen sollen.

Und die Bäckerei des Behinderten Werkes St. Jakob in Zürich liefert zu allen Anlässen originale Züri-Honig-Tirggel, deren Sujets sich auf meine Anläse oder deren Orte beziehen.

Der RC Redliwil verbindet für mich in idealer Weise das Traditionelle von Rotary plus Eurem jahrelangen Wirken mit einer Seite gewisser Feuilletonisten, die es in heutiger Zeit mehr denn je braucht. Dort, wo feiner Humor sich paaren darf mit Ironie, auch mal Sarkasmus oder blank-direktem Witz liegt auch ein Teil meiner eigenen geistigen Heimat. Und deshalb - des langen Schreibens kurzer Sinn - freue ich mich, dass ich auch den RC Redliwil weiterhin zu meinem/unserem Distrikt zählen darf. Über den Governorbesuch und sein Datum sprechen wir später. Aber klar, wir halten uns gegenseitig die Treue und setzen auch hier auf Kontinuität. 

Für Dein jahrelanges redaktionelles Wirken danke ich Dir ganz besonders. Ich schätze es auch seit Jahren, dass Du immer mal wieder an unseren Anlässen dabei bist. Dein reges, waches Interesse an Rotary wie auch an unserem Tun und die Gespräche, die sich ergeben, gehören wie selbstverständlich einfach dazu.

Mit herzlich rotarischem Gruss

Reto

PS: Meine erste, private Corona-Epistel werde ich Dir separat zustellen.