Bürgerdienst statt Militärpflicht

Leserbrief für den Tages-Anzeiger
19. September 2020

Am 26.September ist mein Leserbrief unter dem Titel "Da gibt es überall noch viel zu tun" auf Seite 14 im Tagi erschienen, was mich sehr freut und was ich der Redaktion bestens verdanke.

 

Bürgerdienst statt Militärpflicht

Ich gratuliere Salome Müller zu ihrem klärenden Artikel zum künftigen Bürgerdienst für alle, der die Armee nicht ersetzt, sondern ihren Milizgedanken auf andere gemeinschaftliche Aufgaben ausweitet. Wenn die Volksinitiative 2021 des Vereins ServiceCitoyen.ch zustande kommt, müssen inskünftig alle Schweizerinnen und Schweizer einen Dienst zugunsten unserer Gesellschaft und Umwelt leisten, entweder in Form eines Militärdienstes oder eines gleichwertigen Milizdienstes, zum Beispiel in der Feuerwehr, in Vereinen oder im Gemeinderat, wo es heute immer schwieriger wird, fähige Leute zu finden. Der eigentliche Militärdienst müsste allerdings so attraktiv werden, dass man ihn auch freiwillig leistet. Wie Nationalrat Stadler darlegt, müsste man die Zeit in einem solchen Dienst als Gewinn empfinden können. Da gibt es überall noch viel zu tun. Da ich davon überzeugt bin, rufe ich meine Freunde und Bekannten auf, dieses mutige Projekt junger Mitmenschen tatkäftig zu unterstützen. 
Dem Verein Service Citoyen wünsche ich guten Erfolg mit dem eidgenössischen Motto «Einer für alle, alle für einen».

Erich Gerber, Oberst im Generalstab a.D., Zürich

Danke für die Publikation!

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

28.10 | 16:59

Danke, lieber René, gerne denken wir an früher zurück: das macht grosse Freude! Dein Erich

...
28.10 | 00:27

600'000 clippings... da kann sich manches hochgejubelte startup ein vorbild nehmen... bravo, well done, young man - widdermache

rene wetzel
(ur)alt-kurmaudi

...
26.10 | 15:18
Vor 75 Jahren erhielt 1
09.10 | 12:46
Klappstühle erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite