Leserbrief Tagblatt

Mehr Altenpflege!
Bitte mehr Rücksicht
auf unsere ältere Bevölkerung!

Seit 40 Jahren leben wir älteren Berner gerne in der (noch) “Gartenstadt” Schwamendingen-Mitte und erleben den Wandel unseres Quartiers, dessen Bevölkerung mit allen Folgen bis zum Jahr 2033 von 30’000 auf 40’000 Einwohner steigen wird.
 
Im Alter von 87 Jahren lege ich hier ein beherztes Wort für unsere ältere Bevölkerung ein. Zum Beispiel:
Die Verlegung der Stimmlokal, der Polizeiwache und der ZVV-Verkaufsstelle nach Oerlikon nimmt zu wenig Rücksicht auf uns ältere Menschen.
Das gilt auch für die Aenderungen im neuen Kreis 12 der reformierten Stadtkirche, wo wir ältere Menschen aus Schwamendingen am Sonntag je nachdem nach Saatlen oder gar Oerlikon in die Kirche fahren oder gehen müssen.
Das wird immer mühsamer und nachteiliger.
 
Müssen wir Aelteren bald auf den Strassen für unsere Bedürfnisse und Rechte demonstrieren, wie es die Jungen für den Klimawandel tun?
Oder braucht es gar eine neue Partei für den Altenwandel?
 
Erich Gerber, BDP Schwamendingen (87)

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

25.01 | 16:27

Lieber Erich und Susi
Erneut eine gelungene Reportage von dir. Eindrucksvolle Bilder,
Man hat fast das Gefühl dabei zu sein. Wünsche weiter gute Zeit!

...
14.01 | 16:16

Da habt Ihr ja ein ganz gemütliches und grossartiges Heim, wo für alles gesorgt wird. Viel Freude und ein unterhaltsames 2020 wünschen Euch Walti + Elisabeth

...
30.11 | 22:12

der (ur)alt-kurmaudi von brienz am see wünscht weiterhin gute fahrt im neuen zuhause...

...
17.11 | 08:22

Freue mich sehr, dass das neue Zuhause gut gefällt.
Alles Gute und liebe Grüsse

Peter Eichenberger, RC Linthebene

...
Ihnen gefällt diese Seite