Gespräch mit Pfr.Dr. Dvoracek

Pfr.Dr. Jiri Dvoracek

Seit Jahrzehnten besteht in Schwamendingen eine Oekumenische Gesprächsgruppe, die reformierte und katholische Mitglieder umfasst. Die Zusammenkünfte finden zur Zeit im reformierten Kirchgemeindehaus statt. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Bettina Balli, die als sozialdiakonische Mitarbeiterin für Altersvorsorge zuständig ist. Diesmal war Pfr.Dr.Jiri Dvoracek eingeladen, der zu  unseren Fragen «Was wir schon immer wissen wollten» aus seiner theologischen Sicht kompetent Stellung nahm. Diese Fragen betrafen zum Beispiel die Heiligen, die 10 Gebote und das Exitproblem schwer kranker Menschen. Die erste Frage lautete: «Kann Glauben glücklich machen?» Unsere Meinungen dazu waren eher «zufrieden», «achtsam» und «gelassen».
Ich habe erwähnt, dass im Jahr 2019 über 47'000 Reformierte und Katholiken in der Schweiz ausgetreten sind und was die Kirche dagegen tun müsste. Unser Pfarrteam und Kirchenkreis sind sehr aktiv. Mir hat die Aufforderung des Pfarrers gefallen, unseren Kindern und Enkelkindern den Glauben noch besser vorzuleben und zu erklären. Er vermittelt uns auch Kenntnisse und Besuche anderer Religionen. Für mich ist Gott für alle Weltreligionen da.
Ich fand die Haltung und Stellungnahme unseres Pfarrers sehr wertvoll und persönlich, unsere Runde lebhaft und positiv. Am 27. November wird uns Bettina einen Film vorführen.

 

Zusammenkunft vom 30. Oktober im Kirchgemeindehaus, diesmal alle mit Masken.

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

Heute | 21:27

Erich, der beste Hotelfachschul Direktor, der die Schweiz je hatte!

...
06.06 | 18:12
Rikscha-Fahren erhielt 1
16.05 | 18:47
Schwamendingen erhielt 1
04.05 | 11:06
Felskultur erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite