Standardseite

Talstation beim Bahnhof Stettbach
Bequeme Gondel für 10 Personen

Ja zur Seilbahn zum Zoo!

Während 37 Jahren habe ich mit meiner Frau an der Stettbachstrasse gelebt. Auch über die reformierte Kirche haben wir viele Mitbürgerinnen und -bürger kennen und schätzen gelernt. Wir haben uns in der „Gartenstadt" wohlgefühlt.

Als ehemaliger Tourismusdirektor von Stadt und Kanton Zürich bin ich an Projekten interessiert, die auch dem Tourismus dienen, wie zum Beispiel der Vorschlag der Zürcher Kantonalbank, zu ihrem 150-Jahr-Jubiläum 2020 eine Züribahn quer über den See zu eröffnen. Oder eben für eine Seilbahn zum Zoo. Dazu möchte ich ein paar positive Punkte nennen:

Der Bahnhof Stettbach wirkt als Drehscheibe im öffentlichen Verkehr und ist mit S-Bahn, Glattalbahn, Tram und Bus leicht erreichbar.

Die Zooseilbahn nimmt Rücksicht auf die Natur unserer "Gartenstadt" Schwamendingen. Sie ist leise, verursacht weder Lärm noch Abgase und benötigt keine zusätzlichen Parkplätze beim Bahnhof Stettbach.

Sie schwebt von der Station „Stettbach“(440 Meter über Meer) zum Raum Gfellergut, führt über den Wald und quert das Sagentobel. Ueber eine Waldschneise geht die Fahrt weiter dem Masoalawald entlang und endet nach bloss sieben Minuten in der Bergstation (600 Meter über Meer) nahe beim Haupteingang zum Zoo. Die Länge dieser Zooseilbahn beträgt 2155 Meter und erfordert 11 Masten. Insgesamt stehen 44 Gondeln mit je 10 Plätzen zur Verfügung. Die Fahrtgeschwindigkeit beträgt maximal 6 Meter pro Sekunde.

Sie wird ganzjährig verkehren, mit saisonal geprägten Betriebszeiten. Die beiden Stationen sind immer bedient.


Diese Bahn wird als kuppelbare Umlaufbahn ausgeführt. Der Einstieg in die geräumigen, komfortablen Zehnergondeln ist sehr bequem, was für ältere Passagiere besonders wichtig ist. Alle Fahrgäste haben einen garantierten Sitzplatz. In Spitzenzeiten können bis zu 1800 Personen pro Stunde transportiert werden.

Könnte eine Fahrt mit dieser modernen Gondelbahn nicht auch Euch interessieren?

 

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

26.11 | 00:43

lieber erich

hast du gehört, dass unser toller kamerad WALTER RÖSLI, ehemaliger verkehrsdirektor der stadt bern, vor einigen tagen 85-jährig verstorben ist?

...
17.11 | 11:35

Auch ich habe den Bau besichtigt. Beängstigend schön. Auf dem Parkgelände viele Besucher. Im USZ verschlossene Türen? Corona aha! Albert grüsst herzlich Beide

...
09.11 | 22:22

Lieber Erich, heute habe ich mich wieder einmal durch einige Webseiten 'geblättert' und dabei auch Deine Seite besucht. Herzliche Gratulation zu dieser Wahl!

...
28.10 | 16:59

Danke, lieber René, gerne denken wir an früher zurück: das macht grosse Freude! Dein Erich

...
Ihnen gefällt diese Seite