Neuer Komplex im Flughafen

Der Flughafen Zürich ist die Verkehrsdrehscheibe der Schweiz und wichtiger Wirtschaftsmotor mit grenzüberschreitender Bedeutung – renommierte Unternehmen von nationalem und internationalem Rang schätzen den Grossraum Zürich als Standortvorteil.
Einmalig ist die Anbindung an das Bahn-, Strassen- und Autobahnnetz: Internationale Direktflüge, Intercity-Züge, die S-Bahn, das Zentrum des regionalen Bus- und Tramnetzes, der Autobahnanschluss und Parkplätze gewähren ein Optimum an verkehrstechnischer Vernetzung.

Das macht THE CIRCLE zum besterschlossenen Ort des Landes.

Mit THE CIRCLE entsteht eine neue Destination auf 180.000 Quadratmeter, die Zürichs Attraktivität zukunftsweisend prägen wird. Hier treffen Business auf Lifestyle, Kultur auf Unterhaltung, Hotellerie und Kongress auf Bildung und Medizin: in einem innovativen Nutzungsmix, der untereinander Synergien schafft und in Symbiose mit dem Park eine starke eigene Identität und Atmosphäre kreiert. Das Projekt wird von der Flughafen Zürich AG in Zusammenarbeit mit der Swiss Life AG realisiert.

 

Gemäss Projektdirektor Beat Pahud entstehen im „Circle“ zwei neue Hotels mit 300 und 250 Zimmern und eine neue Kongressinfrastruktur mit einer Kapazität für 2500 Besucher samt einem Konferenzsaal für 1500 Personen. Zusammen mit dem nahen «Radisson Blu» stehen künftig rund 800 Zimmer zur Verfügung.

 

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

26.11 | 00:43

lieber erich

hast du gehört, dass unser toller kamerad WALTER RÖSLI, ehemaliger verkehrsdirektor der stadt bern, vor einigen tagen 85-jährig verstorben ist?

...
17.11 | 11:35

Auch ich habe den Bau besichtigt. Beängstigend schön. Auf dem Parkgelände viele Besucher. Im USZ verschlossene Türen? Corona aha! Albert grüsst herzlich Beide

...
09.11 | 22:22

Lieber Erich, heute habe ich mich wieder einmal durch einige Webseiten 'geblättert' und dabei auch Deine Seite besucht. Herzliche Gratulation zu dieser Wahl!

...
28.10 | 16:59

Danke, lieber René, gerne denken wir an früher zurück: das macht grosse Freude! Dein Erich

...
Ihnen gefällt diese Seite