mit Rot. Peter Pfiffner

Schulanlage Luberzen in Dietikon

Rot. Caroline Hüsler hat uns mit ihrer Druckerei Albisrieden (DAZ) sehr unterstützt. Ihre Leistungen waren gratis. Dafür sind wir sehr dankbar.

Das Catering hat Frau Claudia Pfiffner zusammen mit ihren Kindern gebacken und organisiert. Herzlichen Dank!

Die erste Siegerin war Natalja Radivojevic. Sie ist Enkelin von Dragomir Vucenovic neben ihr. Er ist ehemaliger Schweizer Seniorenmeister.

Dieser Junge ist amtierender Schweizer Meister U14.

Schachspielen macht Freude!

Das Projekt „Rotary und Inner Wheel für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien (ROKJ)“ wurde im November 2008 auf Initiative von Toni Schönenberger im Kanton Thurgau initiiert. Damals schlossen sich 11 Rotary und Inner Wheel Clubs aus der Region zusammen, um Kindern und Jugendlichen in ihrer Region finanziell oder durch tatkräftiges, persönliches Engagement zu helfen.

Mittlerweile haben sich in der ganzen Deutschschweiz zahlreiche Rotary, Inner Wheel und Rotaract Clubs zu neun sogenannten Regionen zusammengefunden und ROKJ angeschlossen. Eine erste ROKJ-Region wurde kürzlich in der Westschweiz gegründet und weitere werden bestimmt folgen. Vom November 2008 bis Ende 2014 konnten die ROKJ-Regionen gemeinsam insgesamt 2’732 Kinder und Jugendliche mit einem Beitrag von Fr. 1’486’000.– unterstützen.

Am 3. und 10. September 2016 organisiert Rot. Peter Pfiffner vom RC Zürich-Limmattal zusammen mit seinem Club und dem RC Dietikon ab 13.30 Uhr im Schulhaus Luberzen an der Schöneggstrasse 156 in Dietikon einen ROKJ-Benefiz-Schachanlass.

Am ersten Anlass vom 3. September haben 25 Teilnehmer mitgespielt. Peter Pfiffner hat 18 Siege erzielt, 2 Remis erreicht und 5 Niederlagen erlitten.

Dank dem schönen Wetter konnte dieser Anlass unter den Bäumen im Hof dieses grossen Schulhauses stattfinden, was viel Mehrarbeit für Markus Hünig, für die Familie von Peter und Claudia Pfiffner, Rolf Schaeren sowie Heinz Beiner von unserem Club nötig machte. Diese Organisation war perfekt und hat sich sehr gut bewährt. Der ganze Anlass dauerte rund 5 Stunden.

Peter Pfiffner zu den Teilnehmenden:
"Die Kinder / Jugendlichen auf der Seite von Dragomir Vucenovic (ehemaliger Schweizer Seniorenmeister) sind fast alle in der nationalen U10, U12 und U14 Auswahl. Es sind Riesentalente, die wöchentlich gefördert werden. Sie trainieren bei der Schachgesellschaft Zürich viel und können noch Karriere machen. Der Rumäne und die Rumänin Gherghel werden an die Jugend WM reisen.

Die Schachschule von Herrn Peter Hug in den Schulen zählt aktuell 400 Kinder und leistet einen grossen Beitrag für die Integration des Schachsportes in den Schulen.
Am 2. Anlass von 10. September sind 30 Spieler angemeldet."
Wir erwarten zahlreiche Besucher aus unseren Clubs Limmattal und Dietikon.

Bis heute sind für ROKJ CHF 51'450.- zusammen gekommen. Peter Pfiffner hat sein Sammelziel bereits übertroffen: BRAVO, lieber Peter!




 


Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

04.11 | 17:06

Wir fahren oft mit Seilbahnen und geniessen den Rundblick - der Lärm hat uns nie gestört, haben aber Verständnis für Menschen, die bei einer Station leben.

...
04.11 | 11:07

Dass die unnötige Zooseilbahn keinen Lärm verursacht ist falsch. Herr Gerber hat wohl noch nie neben einer Seilbahn Tal- oder Berg-station gelebt! Mehr Verkehr.

...
28.08 | 12:11

Toller Bericht, schöne Aufnahmen!

...
01.11 | 11:44
Altersstrategie erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite