Treffpunkt mit Rekruten

Soldatenstube bei der Kaserne Thun

Begrüssung und Führung durch Oberstlt Michael Graf

Unsere Zugsfoto mit Oberst Habegger (rechts)

Besuch in der Armeeküche Thun

Alles Fleisch aus der Schweiz

Oberst Henri Habegger (Mitte)

Unser geschätzter Gast Armin Gerber

Am Tisch in der Armeeküche

Bereit zum Apero

Frau Monika Lempen schenkt Süssigkeiten

Alle Speisen werden angekündigt

Hauptgang: Farce Roulade

Weltmeister-Dessert!

Das bewährte Team der Armeeküche

Herbert Wymann dankt

Ansprache von Oberst Habegger

Oberst Habegger im Gespräch mit Herbert Wymann

Kpl Simon dankt Oberstlt Graf

Vor 64 Jahren habe ich als Infanterie-Leutnant in der Kaserne Bern während 17 Wochen 38 Rekruten geführt, darunter 6 Unteroffiziere. Das war vom 8. Februar bis 5. Juni 1954. Davon sind 22 Wehrmänner inzwischen leider schon verstorben. Dank einer Suchaktion mit einer Zugsfoto im "Brückenbauer" haben wir die Adressen dieser 
Wehrmänner gefunden und organisieren seit 1999 Zusammenkünfte in Thun, neuerdings jährlich. Diese bewährte Organisationsarbeit verdanken wir Herbert Wymann aus Steffisburg. Als Präsident des Vereins Schweizer Armeemuseum Thun unterstützt Oberst Henri Habegger seit vielen Jahren aktiv unsere Bestrebungen. Bei jedem Treffen hat er hochinteressante Führungen und Besichtigungen für unseren Zug organisiert. Er war erneut anwesend.
Am 5. Juni 2018 sind 12 Mann unseres damaligen Zuges in Thun zusammen gekommen und haben unter der ausgezeichneten Führung von Oberstlt Michael Graf die Armeeküche in der Kaserne Thun besichtigt und dort ein feines Mittagessen mit Käseschnitte, Gerstensuppe im drei Bein, Farce Roulade mit Speck, Kartoffelstock und grünen Bohnen sowie einem modernen Dessert der Weltmeisterschaften genossen. Dazu gabe es einen Brestenberger Weiss- und Rotwein.
Dass sich unser Infanteriezug nach 64 Jahren auf diese Weise noch trifft, ist wohl einzigartig und verdient Erwähnung. Herbert Wymann hat alt Gemeinderat Armin Gerber aus Steffisburg als speziellen Gast zu unserem Anlass eingeladen. Seine lebendigen Kommentare und Berichte haben viel zum Erfolg beigetragen.
 

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

04.11 | 17:06

Wir fahren oft mit Seilbahnen und geniessen den Rundblick - der Lärm hat uns nie gestört, haben aber Verständnis für Menschen, die bei einer Station leben.

...
04.11 | 11:07

Dass die unnötige Zooseilbahn keinen Lärm verursacht ist falsch. Herr Gerber hat wohl noch nie neben einer Seilbahn Tal- oder Berg-station gelebt! Mehr Verkehr.

...
28.08 | 12:11

Toller Bericht, schöne Aufnahmen!

...
01.11 | 11:44
Altersstrategie erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite