im Friedhof

Klappstuhl

 

Höfliches Gesuch
betr. Einsatz von Klappstühlen im Friedhof 
an den Präsidenten der Kirchkreiskommission 12, Herrn Andreas Stoll

Zürich, 8. Oktober 2020

Lieber Andi

Vor ein paar Tagen habe ich einer sehr würdigen Urnenbeisetzung beigewohnt, die Pfr. Dr. Jiri Dvoracek mit recht zahlreichen älteren Personen aus dem Familien-, Bekannten- und Freundeskreis von H. Sch. (91) auf unserem Friedhof durchgeführt hat.
Während etwa 20 Minuten sind wir vor seinem Grab gestanden.

Zusammen mit Frau C.K. – wir beide sind bald 90 – bin ich dahinter auf einer fest gebauten Bank abgesessen, die allerdings so tief ist, dass wir nachher kaum wieder aufstehen konnten.

Solche Gruppierungen von Menschen kommen sicher auch bei andern Gräbern vor. Wer beim Grab nicht dabei sein kann oder will, geht direkt zur Abdankung in die Kirche.

Aus unserer Erfahrung möchte ich hiermit anregen, dass die Trauergäste, die sich beim Eingang des Friedhofs besammeln, von der Pfarrperson begrüsst und informiert werden, dass Klappstühle zur Verfügung stehen.

Der Sigrist oder Friedhofsgärtner, der dabei steht, kann mit einem Fahrzeug Urnen, Blumen und eben solche Klappstühle zum Grab zu transportieren, dort verteilen und später wieder zurückbringen.

Personen, die heutzutage in Gruppen Museen besuchen, bekommen ohne weiteres solche Klappstühle.
Nur wenig Menschen stehen gerne lange herum.

Sicher sind auch auf unseren Friedhöfen solche Sessel verfügbar oder können angeschafft werden.

Was meinst Du als Präsident unserer Kirchenkommission zu diesem Vorschlag?

Deiner Stellungnahme sehe ich mit regem Interesse entgegen.
Mit bestem Dank für Dein Verständnis und freundlichen Altersgrüssen

Erich Gerber

 

Erich.gerber-zh@bluewin.ch
WWW.aktivsenior-erichgerber.ch
Alterszentrum Herzogenmühle
Glattstegweg 7, 8051 Zürich

Tel. 044 414 34 15

 

 

 

Antwort von Herrn Andreas Stoll

Sali Erich

Ich danke dir für dein Gesuch für den Einsatz von Klappstühlen auf dem Friedhof. Wie inzwischen Jiri Dvoracek mitgeteilt hat, gibt es solche Stühle auf dem Friedhof. Wir sind sehr froh, wenn die Trauerfamilien den Einsatz der Stühle jeweils beim Friedhof oder beim Pfarrer anmeldet, damit diese dann auch bereit stehen.

Im Moment kann ich nicht mehr dazu sagen, aber ich werde mich selber noch besser erkundigen, wie der Einsatz der Stühle verbessert werden könnte.

Herzliche Grüsse

Andi

Andreas Stoll
Kirchenkreis zwölf Oerlikon Saatlen Schwamendingen

Präsident

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

Gestern | 16:59

Danke, lieber René, gerne denken wir an früher zurück: das macht grosse Freude! Dein Erich

...
28.10 | 00:27

600'000 clippings... da kann sich manches hochgejubelte startup ein vorbild nehmen... bravo, well done, young man - widdermache

rene wetzel
(ur)alt-kurmaudi

...
26.10 | 15:18
Vor 75 Jahren erhielt 1
09.10 | 12:46
Klappstühle erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite