kann ich über Mauern springen" (Psalm 18)

Blumenstrauss der Familie

Worum geht es?
Frau Pfarrerin Hanna Kandal plant für unseren Kirchenanzeiger 12 eine Artikelserie über Psalmen. Sie hat mich  telefonisch angefragt, ob ich ihr einen persönlichen Artikel zu einem selbstgewählten Psalm redigieren möchte. Das tue ich gerne. Ich wähle den Psalm "Mit meinem Gott kann ich über  Mauern springen."
Im letztzen Moment habe ich aus familiären Gründen auf diese Publikation verzichtet.

Mein Text

Im Januar feiern meine Frau Susy und ich zusammen schon 175 Lebens-jahre und sind nicht minder dankbar für unsere Diamantene Zeit. Wir lieben einander von Herzen. 

Dank guter Ausbildung und der starken Unterstützung durch sie konnte ich während meiner Berufszeit leitende Aufgaben am KV Liestal, bei General Motors Suisse in Biel, in der Armee, bei der Schweizer Hotellerie, ihrer Hotelfachschule in Lausanne, bei der Personalförderung der Schweizerischen Bankgesellschaft sowie im Zürcher Tourismus übernehmen, bis ich eine eigene Agentur für Oeffentlichkeitsarbeit gründete. 

Vor Schicksalsschlägen wurden wir jedoch nicht bewahrt.  Im Alter von 10 Jahren habe ich in Bern meinen 46jährigen Vater nach einem Herzschlag beim Tennisspielen verloren. Das war ein schwerer Verlust. Dank der intensiven persönlichen Betreuung durch Pfarrer Markus Stotzer habe ich gelernt und geübt, an meinen Lieben Gott zu glauben und mit ihm über Mauern zu springen.
Gott ist für alle Weltreligionen da.

Seit ihrem Hirnschlag Mitte 2019 muss meine Frau mithilfe von Therapien ihre Sprache neu erlernen. Sie macht gute Fortschritte. Unsere Wohnung an der Stettbachstrasse haben wir nach 37 Jahren aufgegeben und wurden vor etwas mehr als einem Jahr im Alterszentrum Herzogenmühle herzlich aufgenommen. Mithilfe unserer Jungen haben wir eine gemütliche Zweizimmerwohnung eingerichtet und fühlen uns wie zuhause.

Gerne wirke ich im Bewohnerrat unseres Zentrums mit. Mit Pfarrerin Hanna Kandal, Pfarrer Dr. Jiri Dvoracek und der Oekumenischen Gesprächsgruppe haben wir sehr gute Kontakte. 

Manchmal hilft beim Denken an den Lieben Gott auch ein einfühlsames Lächeln, um kleinere Probleme etwas leichter zu lösen…

Erich Gerber, Schwamendingen

 

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

26.11 | 00:43

lieber erich

hast du gehört, dass unser toller kamerad WALTER RÖSLI, ehemaliger verkehrsdirektor der stadt bern, vor einigen tagen 85-jährig verstorben ist?

...
17.11 | 11:35

Auch ich habe den Bau besichtigt. Beängstigend schön. Auf dem Parkgelände viele Besucher. Im USZ verschlossene Türen? Corona aha! Albert grüsst herzlich Beide

...
09.11 | 22:22

Lieber Erich, heute habe ich mich wieder einmal durch einige Webseiten 'geblättert' und dabei auch Deine Seite besucht. Herzliche Gratulation zu dieser Wahl!

...
28.10 | 16:59

Danke, lieber René, gerne denken wir an früher zurück: das macht grosse Freude! Dein Erich

...
Ihnen gefällt diese Seite