Jubilaren-Feier vom 13. Januar 2017

ETH Zürich Hönggerberg

Blick in einen Hörsaal

Neuer Campus mit rund 400 WG-Studenten-Zimmern

2'700 Personen benützen jeden Tag den ETH-Bus zum Zentrum und umgekehrt

Begrüssungsapero in der Alumni Lounge nahe bei der Bus-Endstation

Begrüssung im Hörsaal D8

Interessante Präsentation durch den Guide Danny Nef, Msc Umweltwissenschaften

Rundgang bei eisigem Wind durch das Areal

Faszinierender Rundblick vom Dach des Gebäudes HPP

Apero im Restaurant BELLAVISTA

Afrikanische Darbietungen von Prosper Nkouri und seiner schweizerischen Frau Marianne Weinmann

Votum von Sprint

Votum von Kran

Jumbo für Chlapf

Chlapf

Chire

und Föhn

Bei Jahresbeginn hat Kurt Schneiter v/o Minos den Vorsitz über den Landesteilverband Zürich-Ostschweiz der Halleriana Bernensis übernommen.
Als ersten Anlass hat er alle Couleurbrüder, die im laufenden Jahr einen runden oder halbrunden Geburtstag begehen, zu einer gemeinsamen Feier in die ETH Hönggerberg eingeladen. 33 Personen haben am Freitag, 13. Januar, daran teilgenommen.
Minos hat diese Bilder aufgenommen. Er ist einverstanden mit der Publikation auf dieser Website.   

Folgende Jubilare haben die wichtige Rolle als Gastgeber übernommen
Armin Zenger v/o Sprint (92); Walter Hebeisen v/o Kran (90); Erich Gerber v/o Chire (85); Hans-Jürg Studer v/o Föhn (80); Jakob Wirz v/o Sphinx (80); Peter Nüesch v/o Balbo (75); Rolf Steiger v/o Chlapf (70).
An der Teilnahme waren verhindert: Franz Felix Züsli v/o Orion (85) und Hansruedi Geiser v/o Delius (65).

Nach einem Begrüssungsapero in der Alumni Lounge haben die aktiven Studenten Danny Nef und Fredy Kislinger im Hörsaal D8 des Gebäudes HCI während einer halben Stunde als Guides ihre ETH eindrücklich präsentiert. Dann haben sie uns während einer Stunde durch das Areal geführt. Besonders attraktiv war der Rundblick vom Dach des Gebäudes HPP.
Um 12.15 Uhr warteten unter der Leitung von Kurt Schneiter v/o Minos ein feiner Apero und ein ausgezeichnetes Mittagessen im neuen Restaurant BELLAVISTA der ETHZ Hönggerberg. Frau Tanja Rauch hat uns zusammen mit dem Küchenchef und dem Serviceteam hervorragend betreut. Susy Gerber hat die Tischdekoration vorbereitet.
Nach der Rede des Vorsitzenden hat uns das
AFRO-DUO mit Prosper Nkouri und Frau Marianne Weinmann in afrikanische Stimmung gebracht.
Im letzten Teil unserer Feier stand es unseren Jubilaren frei, etwas aus ihrem Leben zum Besten zu geben.
Um 16 Uhr war dieses gelungene Fest beendet.
Wir danken unseren Jubilaren bestens für dessen grosszügige Finanzierung.  

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

04.11 | 17:06

Wir fahren oft mit Seilbahnen und geniessen den Rundblick - der Lärm hat uns nie gestört, haben aber Verständnis für Menschen, die bei einer Station leben.

...
04.11 | 11:07

Dass die unnötige Zooseilbahn keinen Lärm verursacht ist falsch. Herr Gerber hat wohl noch nie neben einer Seilbahn Tal- oder Berg-station gelebt! Mehr Verkehr.

...
28.08 | 12:11

Toller Bericht, schöne Aufnahmen!

...
01.11 | 11:44
Altersstrategie erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite