Handschiene und Medikamente

Meine Handschiene von FUTURO zum Preis von CHF 43.- die ich von Easy Sana zurückerbitte
Computersystem im RNR

Meine Gesundheit

Seit etwa drei Wochen habe ich Probleme mit schmerzhaften, geschwollenen, heissen Händen. Mein Hausarzt hat mich am 8. Juli 2021 um 09.45 Uhr in seiner Praxis gründlich untersucht. Um 10.30 Uhr wurde ich dann auf sein Geheiss im Zentrum für Radiologie RNR am Glattzentrum von einer Fachfrau in dieser Computermaschine geröngt. Das dauerte wenige Minuten und war problemlos.
Per Mail hat mir der Hausarzt heute mitgeteilt, dass ich an aktivierter Arthrose am linken Handgelenk leide und da eine Handgelenkschiene brauche. Näheres hat er mir am 12. Juli um 14.15 Uhr in seiner Praxis erläutert. 

Während 5 Tagen habe ich spezielle Schmerzmittel und weitere Medikamente  und trage eine Handschiene an der linken Hand, die ich in der Drogerie am Schwwamendingerplatz nach guter Beratung durch Frau Frey beschafft habe und selber handhaben kann. Diese Handschiene trage ich auch nachts: sie tut mir schon fühlbar gut. 
Am 19. Juli war ich zu einer weiteren Visite beim Hausarzt in Wallisellen. Der Fahrdienst SanMobil hat mich erneut dorthin und wieder zurück transportiert (für CHF 28.-).
Dank einer Verordnung für Physiotherapie mit 9 Behandlungen wird die Therapeutin Sara Häni die lymphatischen Schwellungen an meiner Hand ab nächster Woche bearbeiten. Davon verspreche ich mir sehr viel.
Diese Bilder habe ich selber aufgenommen.


22.Juli 2021

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

24.07 | 21:27

Erich, der beste Hotelfachschul Direktor, der die Schweiz je hatte!

...
25.07 | 14:01
06.06 | 18:12
Rikscha-Fahren erhielt 1
16.05 | 18:47
Schwamendingen erhielt 1
Ihnen gefällt diese Seite