Leserbrief für das Tagblatt

Leserbrief für das "Züri-Echo" beim Tagblatt

Ja zur Sterbehilfe im Kanton Zürich

Als Mitglied des Bewohnerrates im Zentrum Herzogenmühle und seit kurzem Mitglied von Exit Schweiz, freue ich mich über den deutlichen Entscheid des Kantonsrates mit 92 Ja Stimmen. Ich hoffe, dass auch meine Partei Die Mitte  auf diesem breiten Weg folgen wird.

Aeltere Menschen reden nicht gerne über das Lebensende und möchten möglichst lange in ihren vier Wänden bleiben. Wenn ihnen persönliche Kontakte fehlen, werden sie einsam.

Umso nötiger und wichtiger sind sogenannte Aktivierungen in unseren Zentren mit ökumenischen Andachten, beieinander zu essen, Arbeiten im Hausgarten, Uebungen für das Gedächtnis, gruppenweisem Turnen und Handarbeit. Das sind wertvolle Gelegenheiten, um miteinander zu reden und sich noch besser kennenzulernen.
So wird das Aelterwerden zu einem menschlichen Recht.

Erich Gerber, Schwamendingen

25. Mai 2022

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

26.09 | 11:03

super, find ich gut <33333

...
05.07 | 23:49

Guten Tag Erich Gerber. Mein Name ist Walter Müller . Werde am 2. August ins
130 unter Dir einziehen. Ich bitte um deinen Kontakt. MfG Walter

...
13.01 | 22:55

Lieber Erich. Vielen Dank für Deine sehr interessanten Jugenderinnerungen! Deine Pfaditaufe erinnert mich sehr an meine eigene - der IV Trupp/rotgelb? LG Mani

...
14.12 | 17:55

hallo erich...

... die fb-gemeinde wartet auf neuigkeiten aus deinem leben und "treiben"... ich hoffe, die isolation ist bald vergangenheit...

...
Ihnen gefällt diese Seite